Monatsarchiv Dezember 2017

Vonadmin

Formulare über Schalter vorbelegen

Im neuen Update 5498 wurden weitere Formulare mit den Mustern 28, 50, 51, 53 und 70 hinzugefügt. Diese und die bereits vorhandenen Formulare können inhaltlich mit vordefinierten Schaltern per Mausklick, z. B. in der Heilmittelverordnung (Muster 13), befüllt werden.

Rufen Sie im ersten Schritt in der MEDICAL OFFICE-Zentrale im Krankenblatt eines Patienten über Einträge, Verordnung, Physikalische Therapie das Muster 13 auf:

Nachdem das Formular geöffnet wurde, füllen Sie die gewünschten Felder. Die Diagnose sollte frei bleiben, damit sich MEDICAL OFFICE immer die aktuelle Diagnose des jeweiligen Patienten holt. Möchten Sie z. B. den Indikationsschlüssel zukünftig per Mausklick einfügen, tragen Sie in das Feld den gewünschten Wert ein:

  • Betätigen Sie anschließend die rechte Maustaste im leeren Bereich rechts neben dem Formular und klicken dann mit der linken Maustaste auf Entwurfsmodus einschalten.
  • Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste in den leeren Bereich rechts neben dem Formular. Wählen Sie mit der linken Maustaste Neue Schablone anlegen aus.
  • Tragen Sie im sich öffnenden Fenster in das Text-Feld den gewünschten Indikationsschlüssel ein. Optional können Sie z. B. ein Tastenkürzel zum Formular-Aufruf auswählen. Bestätigen Sie abschließend Ihre Angaben mit OK.
Vonadmin

Papierlos Erinnerungen erstellen

Oft kommt es kurzfristig zu Änderungen im geplanten Arbeitsablauf, die papierlos schneller und umweltschonender mitgeteilt werden können. Seit dem Update 5303 gibt es in MEDICAL OFFICE die Möglichkeit, in der einfachen Erinnerungsfunktion dem Ersteller der Erinnerung per Kontextmenü oder Tastenkürzel „A“ zu antworten und somit eine neue Erinnerung zuzuweisen. Möchten Sie z. B. an ein Gespräch über den Behandlungsverlauf mit einem Patienten erinnern, rufen Sie in der MEDICAL OFFICE-Zentrale über den Menüpunkt Terminplan, Erinnerungen das Erinnerungen-Fenster auf:

Erinnerungsfunktion

Arztpraxissoftware MEDICAL OFFICE

 

Klicken Sie anschließend im sich öffnenden Erinnerungen-Fenster auf das Plus-Symbol, um eine neue Erinnerung zu erstellen:

Arztpraxissoftware MEDICAL OFFICE: Auf Erinnerungen antworten

 

Wählen Sie mit der F4-Taste oder der Lupe Ihren Patienten aus, für den Sie die Erinnerung erstellen möchten und geben Sie einen Text ein. Sie können eine Erinnerung aber auch ohne eine Patientenauswahl, z. B. nur für praxisinterne Erinnerungen, erstellen. Alle anderen Felder können Sie optional auswählen. Belassen Sie z. B. den Erinnerungstyp standardmäßig auf „Meldung“, so poppt beim Öffnen der MEDICAL OFFICE-Zentrale das Erinnerungs-Fenster auf. Bestätigen Sie abschließend Ihre Einstellungen mit Übernehmen und OK:

Arztpraxissoftware MEDICAL OFFICE: Auf Erinnerungen antworten

Anschließend erscheint die erstellte Erinnerung in der Liste. Mit Klick auf die rechte Maustaste öffnet sich ein Kontextmenü mit mehreren Möglichkeiten. Möchten Sie dem Ersteller der Erinnerung antworten, drücken Sie die A-Taste (für Antwort) oder mit der linken Maustaste auf Antworten:

Arztpraxissoftware MEDICAL OFFICE: Auf Erinnerungen antworten

Hat sich das Antwort-Fenster geöffnet, geben Sie einen Text in das Formularfeld ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit OK:

Arztpraxissoftware MEDICAL OFFICE: Auf Erinnerungen antworten

Abschließend können Sie das Erinnerungen-Fenster schließen und MEDICAL OFFICE beenden. Öffnet der Empfänger der Antwort das Programm, erscheint kurz danach auch das Erinnerungen-Fenster. Dieses können Sie über das Kreuz oben rechts schließen:

Arztpraxissoftware MEDICAL OFFICE: Auf Erinnerungen antworten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.