Venetzungslösung für Arztpraxen

Der Praxissoftwarehersteller INDAMED freut sich über eine immer größere Nachfrage nach MEDICAL OFFICE Exchange, der ausfallsicheren Standortvernetzung durch Zweigstellenserverlösung. Egal ob bei überörtlichen Gemeinschaftspraxen, Medizinische Versorgungszentren mit Außenstellen oder auch Ärztlichen Bereitschaftsdienstzentralen – der kontinuierliche Abgleich von Patientendaten ist für eine lückenlose Dokumentation und Information nicht mehr wegzudenken.

MEDICAL OFFICE - Software für Arztpraxis Vernetzung

 

MEDICAL OFFICE – EXCHANGE als Venetzungslösung für Arztpraxen im Mehrfachstandortbetrieb ist durch eine besondere Lösung in der Lage, selbst bei einem Internetausfall die reibungslose Weiterarbeit an allen Standorten zu gewährleisten. Möglich wird dies, weil jede Zweigstelle einen eigenen Server vorhält, auf dem jeweils die Praxissoftware MEDICAL OFFICE – Exchange installiert ist. Alle Standorte sind per VPN-Verbindung vernetzt. Die Datenreplikation erfolgt immer in zwei Richtungen: Jeder Zweigstellenserver schickt über VPN seine Daten an den Hauptserver. Der Hauptserver wiederum sendet die aktualisierten Daten an alle Zweigstellen weiter. So liegen die Patientendaten überall nahezu in Echtzeit vor. Standortserver und Datenreplikation erlauben es, problemlos externe Geräte wie EKG, Ultraschall oder Scanner anzubinden. „Das Entwickeln und Umsetzen von kundenorientierten Lösungen ist uns sehr wichtig. Nur so kann ein stetiges Wachstum und die Zufriedenheit der Anwender garantiert werden“, heißt es aus dem Unternehmen.