4. BMVZ-Jahrestagung

Am 17. September 2010 haben Sie die Möglichkeit unsere spezielle Softwarelösung für Medizinische Versorgungszentren zur Standortübergreifende Vernetzung live zu erleben. Von 10 Uhr bis 17 Uhr begleiten wir als Industrieaussteller die Jahrestagung des „Bundesverbandes Medizinische Versorgungszentren“ in Berlin.

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen für Ihre Fragen während der gesamten Zeit zur Verfügung. Auch haben Sie die Möglichkeit, unsere Softwarelösung „Medical Office – Exchange“ auf Herz und Nieren zu prüfen. Eine kleine Testinstallation wartet darauf von Ihnen erkundet zu werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstalter:
Bundesverband Medizinische Versorgungszentren – Gesundheitszentren – Integrierte Versorgung e. V., Karl-Marx-Allee 3, 10178 Berlin,  Fon: +49 (0)30 27015950, Fax: +49 (0)30 27015949, Mail: bmvz@bmvz.de

Medical-Office Software / Q3

ARBEITSUNFÄHIGKEITSBESCHEINIGUNG
Die Menüoption [Bescheinigung] => [AU] gestattet Ihnen die Dokumentation und den Druck einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU).

Dazu wird Ihnen der Dialog „Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung“ angezeigt.

Dialog "Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Alternativer Nachrichtendienst installierbar
Aufgrund teilweise schlecht konfigurierter Netzwerksysteme gibt es immer wieder Probleme mit dem Nachrichtenversand in MEDICAL OFFICE®.
Aus diesem Grund wurde der zentrale Nachrichtendienst entwickelt.
Der für diesen Nachrichtendienst benötigte Nachrichtenserver kann jetzt bequem im Datenpflegesystem installiert werden.

Verschlüsselung der eDMP-Abrechnung
Die eDMP-Abrechnungen werden zukünftig nur noch verschlüsselt übertragen.
Mehr Informationen hierzu erhalten Sie im Handbuch MEDICAL OFFICE® Datenpflege ab Seite 6-61.

Auftragsverwaltung in neue Struktur überführt
Die Auftragsverwaltung wurde vollständig in die neue Struktur überführt. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie im Handbuch MEDICAL OFFICE® Datenpflege ab Seite 10-1.

Verknüpfung zwischen Eintragsart und Auftrag
In der Auftragsverwaltung kann eine Verknüpfung zwischen einer Eintragsart und einem Auftrag hergestellt werden. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie im Handbuch MEDICAL OFFICE® Datenpflege ab Seite 10-4.

Fit für die neue eGK – Zulassung für Release 1.

MEDICAL OFFICE® ist fit für die neue eGK und hat bereits die Zulassung für Release 1.

MEDICAL OFFICE® ist eine Dokumentations- und Managementsoftware für niedergelassene Ärzte, Krankenhausambulanzen und umfasst auch alle Formen der Vernetzung wie Berufsausübungsgemeinschaften oder Medizinische Versorgungszentren (MVZ).
Neben der Abrechnung aller Tarife (EBM2008, GOÄ, BG-Abrechnung) beherrscht es auch die Abrechnung des Ambulanten Operierens (AMBO) nach §301 SGB V sowie die Abrechnung der Therapeuten nach §302 SGB V.
Die Arztsoftware ist modular aufgebaut. So speichert das Dokumentenablagemodul Ihre externen Dokumente und Bilder in der Krankenakte und das Medikamentenmodul hilft Ihnen bei der Suche und Verordnung von Medikamenten.