„Medical Office“ mit dem IPAD nutzen

Ab dem 2. Quartal 2011 werden Anwender von Medical Office in der Lage sein, ihre Patienten mit Hilfe des inzwischen sehr belibten IPAD der Firma Apple, zu verwalten. Über eine entsprechende „App“ können Sie den gesamten Patientenstamm auslagern, ansehen und neue Informationen erfassen.

Damit wird der Hausbesuch zum „Heimspiel“. Wer also keinen Laptop mit unserer „Mobilversion“ mit sich führen möchte, hat mit dem iPad die Möglichkeit, trotzdem Aussagekräftig zu sein.

 

 

 

 

Anwendertreffen 2010 im Heinrich Pesch Haus

Wichtiger Terminhinweis:

Anwendertreffen 2010 im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen

Samstag, den 18.09.2010

Auch in diesem Jahr gibt es viel zu berichten:

– MEDICAL OFFICE® Verbesserungen und Änderungen
– Integration der gesetzlichen Änderungen
– Neue Kooperationsformen und deren Lösung in MEDICAL OFFICE®
– Round Table Gespräche, Anwender fragen, INDAMED antwortet
– MEDICAL OFFICE® Quiz mit Preisen
– und vieles mehr…

Fortbildungspunkte haben wir auch in diesem Jahr beantragt.

Zum 15-jährigem Bestehen von MEDICAL OFFICE® haben wir uns was Besonderes einfallen lassen…
Wir laden Sie in den Luftkurort Deidesheim (Perle der Deutschen Weinstraße) ein, etwa 20 Minuten vom Heinrich Pesch Haus Ludwigshafen entfernt.

Auch für Übernachtung in Hotels in der Nähe haben wir gesorgt:
Business Hotel René-Bohn
Stichwort: INDAMED

Reservieren Sie sich unbedingt diesen Tag !

PDE-Top Umsteiger

Speziell für Anwender des Praxisverwaltungssystems „PDE-Top*“  haben wir mit unserem Patientenverwaltungssystem „Medical-Office“ eine komfortable Umstiegsalternative.

Als langjährige Vertriebspartner von Pie-DATA standen wir genau wie Sie vor der Frage, welches Produkt eignet sich zum Umstieg. Wir sind froh, uns für Medical-Office der Firma INDAMED entschieden zu haben. Noch mehr freut uns natürlich die Tatsache, dass über 80% der von uns betreuten „PDE-Top“*  Anwender dieser Empfehlung gefolgt sind.

Besonders die Funktionalität der „CS-P2 Datenbank*“ bezüglich der überörtlichen Praxisvernetzung und des mobilen Laptop Einsatzes wird durch „Medical-Office Exchange“ unserer Meinung nach nahezu perfekt ersetzt und in einigen Details sogar überboten.

Durch eine solide Datenkonvertierung müssen Sie natürlich nach einem Umstieg auf keinerlei Patienteninformationen verzichten. Auch der Umstellungszeitpunkt innerhalb des Quartals ist nicht entscheidend. Alle abrechnungsrelevanten Daten bleiben erhalten und sie können nahtlos weiter arbeiten.

Sollten Sie zu den „Noch PDE-Top*“ Anwendern gehören, scheuen sie sich nicht, uns zu kontaktieren. Wir halten für Sie ein Umstellungsangebot bereit, welches nicht zuletzt auch aus finanzieller Sicht, für Sie sehr Interessant sein dürfte.

Auf Wunsch stellen wir auch Kontakte zu ehemaligen PDE-Top* Anwendern her, um Ihnen die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zu geben.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie sich auch direkt an  folgenden Ansprechpartner wenden:

Herr U. Lange Tel.: 0172/9778899


* „PDE-TOP“ & „CS-P2 Datenbank“ sind Produkte der MCS Pie Data GmbH