MVZ – Software

Die Verwaltung der Medizinischen Versorgungszentren möchte auf einen Blick die Information über erbrachte Leistungen ihrer Ärzte erhalten. MEDICAL OFFICE® bietet hierfür eine umfangreiche Statistikfunktion an, die durch das Anlegen eigener Schablonen wiederkehrende Abfragen erleichtert. Über ein strukturiertes Regelwerk können so vom Nutzer auch komplexe Abfragen erstellt und aussagekräftige Statistiken ausgewertet werden.

Ausgelagerte Praxen, die Teil des Medizinischen Versorgungszentrums sind, können mit dem Modul MEDICAL OFFICE® EXCHANGE angebunden werden. Über eine VPN-Verbindung kann ein kontinuierlicher oder aber auch ein zeitgesteuerter Datenabgleich in beide Richtungen erfolgen. Da es sich hierbei um keine Online-Verbindung handelt, welche derzeit von anderen Anbietern für überörtliche Praxen – aus technischen Gründen – noch immer eingesetzt wird, besteht bei MEDICAL OFFICE® Exchange keine Gefahr beim Abbruch der Online-Verbindung! In jeder Außenstelle steht ein eigener Server, der exakt die gleiche Datenbank beinhaltet wie der Server an der Hauptstelle. Bei einem kontinuierlichen Abgleich werden die Daten in Echtzeit von einem Server zum anderen abgeglichen (z.B. beim Einsatz von Terminplänen, in welchen für alle Praxen des MVZ übergreifend Termine eingetragen werden). Bei einem Datenabgleich mit einem bestimmten Zeitintervall, arbeiten die Praxen auf ihren aktuellen Beständen ganz unabhängig voneinander. Der Abgleich der Datenbanken erfolgt dann nach einem voreingestellten Zeitschema im Hintergrund und beeinträchtigt hierbei weder die Funktion in MEDICAL OFFICE® noch die Geschwindigkeit des Netzwerkes.

  • Vernetzung mehrerer überörtlicher Praxen
  • auch ohne ständige Onlineanbindung
  • Automatische Datenbanksynchronisation zwischen den Servern
  • Keine Geschwindigkeitseinbuße gegenüber einer lokalen Installation
  • Geräteanbindungen wie SONO, SCANNER, DICOM uvm.
  • Praxisübergreifende Terminplanung für das gesamte MVZ
  • Ausfallsicherheit auch für große Installationen
  • integrierte Notfallserverfunktionalität
  • Unterstützung bei der Erfüllung KV-spezifischer Anforderungen
  • Umfangreiche elektronische Krankenakte
  • Zugriff auf Medikamentendaten
  • Effizientes Schreiben von Arztbriefen
  • Ausdruck aller benötigten Formulare
  • Labordatenimport per LDT oder HL7
  • Schnittstelle zum KIS-System zur Übermittlung relevanter Daten
  • Offen für eine Integration weiterer Leistungserbringer

 

One thought on “MVZ – Software

Comments are closed.