Versicherten­stammdatenabgleich macht Probleme

{{unknown}}Dortmund – Beim Test der Telematik-Infrastruktur zum Versichertenstammdaten­abgleich, an dem auch 80 Praxen in Westfalen-Lippe beteiligt sind, gibt es offenbar ein Problem, mit dem zuvor niemand gerechnet hatte. Darauf hat die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) bei der Ver­tre­ter­ver­samm­lung der KV hingewiesen. „Die Funktionsstörungen sind von drei auf zwölf Prozent gestiegen“, berichtete KVWL-Vorstand Thomas Müller. „Am häufigsten war dabei, dass die elektronische Gesundheitskarte nicht lesbar war, weil sie veraltet oder abgelaufen war.“ Am zweithäufigsten seien Probleme mit den Konnektoren gewesen. Die KVWL habe diese Probleme der…

Online-Buchung von Arztterminen

Patienten die Online-Buchung von Arztterminen anzubieten, ist mittlerweile Standard. „MEDICAL OFFICE und TerMed können aber noch viel mehr!“ Diesjähriges Highlight auf der MEDIZIN in Stuttgart vom 27.-29.01.2017 war die Anbindung des modernen Patienteninformationssystems TerMed an MEDICAL OFFICE. Direkt aus MEDICAL OFFICE heraus können via TerMed Nachrichten an Patienten verschickt werden. (Foto: TerMed) Ruft ein Patient in der Praxis an, um einen Termin zu vereinbaren, trägt die Helferin den Termin in den Kalender Ihrer Praxis-EDV ein. Kurz darauf erhält der Patient eine E-Mail mit dem vereinbarten…

MEDICAL OFFICE – Was ist NEU Q4/16

Aktualisierte Datenbanken EBM (inklusive KV-spezifischer Ergänzungen), Medikamente (Stand 15. September 2016), Kostenträgerstammdateien für das Quartal IV/2016, Prüfmodule, Heilmittelpreise sowie die SV-Kataloge werden mit diesem Update aktualisiert. Für die Änderungen des EBM erhalten wir von Ihrer KV keine Änderungshistorie. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, in MEDICAL OFFICE durch Sie angepasste Ziffern auf Änderungen zu überprüfen, da diese sonst weiterhin in der von Ihnen angepassten Version verwendet werden. Bundeseinheitlicher Medikationsplan Pünktlich zum Start am 1.10.2016 wird Ihnen der Bundeseinheitliche Medikamentenplan (BMP) bereitgestellt. In MEDICAL OFFICE können…

Venetzungslösung für Arztpraxen

Der Praxissoftwarehersteller INDAMED freut sich über eine immer größere Nachfrage nach MEDICAL OFFICE Exchange, der ausfallsicheren Standortvernetzung durch Zweigstellenserverlösung. Egal ob bei überörtlichen Gemeinschaftspraxen, Medizinische Versorgungszentren mit Außenstellen oder auch Ärztlichen Bereitschaftsdienstzentralen – der kontinuierliche Abgleich von Patientendaten ist für eine lückenlose Dokumentation und Information nicht mehr wegzudenken.   MEDICAL OFFICE – EXCHANGE als Venetzungslösung für Arztpraxen im Mehrfachstandortbetrieb ist durch eine besondere Lösung in der Lage, selbst bei einem Internetausfall die reibungslose Weiterarbeit an allen Standorten zu gewährleisten. Möglich wird dies, weil jede Zweigstelle…

Medikationsplan in MEDICAL OFFICE

Ab dem 1. Oktober 2016 haben Patienten, die mindestens drei verordnete Medikamente gleichzeitig anwenden, einen Anspruch auf Erstellung sowie Aktualisierung eines standardisierten bundeseinheitlichen Medikationsplans (BMP). „Wir von INDAMED werden unseren Ärzten den neuen BMP so früh wie möglich kostenfrei im Rahmen des normalen Quartalsupdates zur Verfügung stellen. Unser bereits vorhandener Medikationsplan, mit dem die Vielzahl unserer Ärzte arbeitet, kann parallel genutzt werden“, gibt das Unternehmen bekannt. Die bereits erstellten Praxismedikationspläne blieben unverändert, die Daten für den BMP sollen per Mausklick in den bundeseinheitlichen Medikationsplan übernommen…

MEDICAL OFFICE für Endokrinologen

Labor Informations System (LIS) ist ein flexibles System, das für das medizinische Labor einer niedergelassenen Praxis entwickelt wurde. Auf einer professionellen Datenbank basierend, wurde MO & LIS schlank und benutzerfreundlich konzipiert und setzt für die Datenhaltung und Abrechnung eine Praxis-EDV voraus. Die Online-Anbindung von Laborautomaten erfolgt uni- oder bidirektional, abhängig von den Möglichkeiten, die die Geräte bieten. MO & LIS verwaltet manuell erzeugte Messergebnisse und unterstützt point of care Diagnostik. Zielgruppe Eine Facharztpraxis mit einem eigenen medizinischen Labor, in dem mit einem oder mehreren Analyseautomaten…

MEDICAL OFFICE mit Warenwitschaftsanbindung

Medical Office ® & blue office ® med als Applikation von Software-Lösungen für Ärzte und MVZs Das Abbilden einer Arztpraxis als Wirtschaftsunternehmen tritt vermehrt als Wunsch verschiedener Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen in den Vordergrund. Die Anforderungen sind hierbei vor allem in der Lagerhaltung  und  Lagerverwaltung  der  Verbrauchsmaterialien  zu  finden,  welche  im  täglichen Praxisbetrieb benötigt werden. Besonders operierende Ärzte wie Chirurgen, Augenärzte und Orthopäden wünschen sich eine einfache und  transparente  Lösung,  mit  der  sie  Ihr  Operationsmaterial  und  über  eine  Chargenverwaltung  die Verfallsdaten von zum Beispiel sterilisierten Operationsinstrumenten…

MEDIZIN 2016

Vom 29.-31.01.2016 präsentiert INDAMED an Stand C23 in Halle 4 die Software mit allen Neuheiten. Darüber hinaus bietet das Unternehmen an, dass die regionalen MEDICAL OFFICE®-Partner „gerne in einer unverbindlichen Präsentation alle Funktionalitäten vorstellen und sich darauf freuen, Fragen zu beantworten.“ Auswertungen und Kontrollabfragen nehmen in Arztpraxen einen immer höheren Stellenwert ein, um beispielsweise drohende Regresse oder vergessene Einträge zu vermeiden. Darauf hat INDAMED reagiert und die bereits vorhandene Statistikfunktionalität in MEDICAL OFFICE® komplett überarbeitet. „Bei uns haben alle Anwender die Möglichkeit, differenzierte und einrichtungs-…

Elektronischer Arztbrief

Elektronischer Arztbrief – eArztbrief – Verfahren kostenfrei in MEDICAL OFFICE® integriert   Bisher konnten Ärzte nicht ohne weiteres die in ihren Praxisverwaltungssystemen angelegten Patientendaten und -befunde elektronisch systemübergreifend austauschen. Mit dem neuen eArztbrief-Verfahren über KV-Connect soll diese Grenze nun durchbrochen werden. Es erlaubt eine schnelle und sichere Übermittlung qualitativ aussagekräftiger Informationen bis hin zu bewegten Bildsequenzen. Neben der Sicherheit kann durch die Nutzung des eArztbriefes auch die Wirtschaftlichkeit in der medizinischen Versorgung erhöht werden. Entsprechend groß sei laut Unternehmensangaben die Nachfrage der MEDICAL OFFICE®-Anwender. Bereits…